Über uns

Unser RIO Haus

Wer wir sind und seit wann es uns gibt

Wir sind die Gemeinschaft der Bewohner von 70 Wohnungen, die größtenteils im Laufe des Jahres 2021 ihr neues Domizil bezogen haben. Die Einwohner des Rio-Hauses repräsentieren einen Querschnitt der Gesellschaft: Wie in einer Wohngemeinschaft teilen sich die Cluster-Wohnungen eine Küche; Single-Wohnungen sind ebenso vorhanden wie große familiengerechte Fünf-Zimmer-Wohnungen. Das Franziskuswerk bietet im Rio-Haus inklusives Wohnen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen an.

Das Haus wurde in Massivholzbauweise errichtet und erfüllt modernste ökologische Standards. Eine große Dachterrasse, ein Veranstaltungsraum und verschiedene gemeinschaftliche Räume geben jedem Bewohner großen Raum für die individuelle Entfaltung.

Stetig ist die Veränderung: Immer neue Projektgruppen kümmernsich in Eigenregie darum, dass die Verwaltung des Hauses funktioniert und neue Ideen für die Gemeinschaft regelmäßig diskutiert werden können.

 
RIO-Riem e.v.

Der Verein wurde gegründet, um das bürgerschaftliche Engagement durch Aufbau und Trägerschaft von netzwerkbildenden Einrichtungen zu unterstützen. Dazu gehören in besonderem Maße die Förderung eines nachbarschaftlichen Miteinanders, gemeinsames Zusammentreffen und gegenseitige Hilfe. Inklusion soll in allen Bereichen gelebt und gefördert werden, ebenso Kunst und Kultur.

Genossenschaftliches Wohnen – Wagnis und Wogeno

Wagnis und Wogeno sind zwei junge Genossenschaften, die Wert darauf legen, neue Wohnprojekte zu errichten, die zeitgemäßes und zukunftsorientiertes Wohnen ermöglichen. 

Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung sind für jeden Genossen selbstverständlich. Von Anfang an haben die Bewohner direkt Einfluß darauf, was in ihrem Projekt verwirklicht wird. Nach dem Einzug bestimmen sie selbständig ohne Hausverwaltung, wie ihr Gebäude instandgehalten wird und sich weiterentwickelt.

Die Motivation der Bewohner ist besonders hoch, da sie Mieter im eigenen Haus sind. Die Projekte sind Gemeinschaftseigentum der Mitglieder und so besitzen alle Genossen lebenslanges Wohnrecht. Und das zu garantiert günstigen Preisen, da die Genossenschaften nicht gewinnorientiert arbeiten. 

Die Häuser sind ökologisch nachhaltig gebaut und werden durch ihre unterschiedlichen Wohnungsgrößen und phantasievollen Grundrissen vielen Bedürfnissen gerecht.